Satzungsänderung und Ehrung der langjährigen Mitglieder

Am Freitag, den 23. März fand die Mitgliederversammlung der Tennisgemeinschaft Selm im Clubhaus statt.

Nach den Höhepunkten im Jahre 2016 mit der Jubiläumsfeier und der Einweihung der fünf neuen Tennisplätze, bewegte sich die TG Selm wieder in ruhigerem Fahrwasser.

Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit und bei den vielen Helfern bei den unterschiedlichsten Aktionen wie Tennis-Olympiade, Adventsmarkt und den verschiedensten Instandhaltungsmaßnahmen.

Platzwart Dieter Schaub hob er besonders hervor: „Lieber Dieter, Dein Einsatz geht immer über das normale Maß hinaus.“

Auch für 2018 hofft er auf rege Beteiligung bei den angedachten Aktionen.

Veranstaltungskalender

Bei der Vorstellung des Veranstaltungskalenders wurde auf einige Veranstaltungen besonders hingewiesen:

  • Frühjahrsputz der gesamten Tennisanlage am 7. April ab 10 Uhr
  • Volksbank Cup vom 27. – 29. April
  • Tenniscamp der Tennisschule tennisfriend im Juli (genauer Termin folgt noch)
  • Mixed-Turnier am 18. August
  • Herbst-Aufräumaktion der Tennisanlage am 29. September
  • Adventsmarkt vom 30. November bis zum 2. Dezember

Bericht Sportwartin

Erwachsenenbereich

Sportwartin Gaby Winter berichtet von der nicht so berauschenden Sommersaison. Leider haben vier Mannschaften den Klassenerhalt nicht geschafft: Herren70 von der Westfalenliga in die Verbandsliga, Herren von der Bezirksliga in die Bezirksklasse, Herren 55 II von der Bezirksliga in die Bezirksklasse und Damen 40 von der Kreisliga in die Kreisklasse. Für den Sommer 2018 sind acht Mannschaften gemeldet. Leider haben die bisher in der Westfalenliga gemeldeten Damen 55 ihre Mannschaft aus personellen Gründen aus dem Spielbetrieb abgemeldet. Erfreulicherweise hat sich eine neue Breitensport-Damen-Mannschaft gegründet.

Für die Wintersaison 2017/2018 waren drei Mannschaften gemeldet. Herren Bezirksliga 2. Platz, Herren 40 Bezirksliga 3. Platz, Damen Bezirksliga 6. Platz und Abstieg in die Bezirksklasse.

Jugendbereich

Im Jugendbereich besteht eine Kooperation mit TC 77 Seppenrade. Dadurch konnten einige Jugendliche in Mannschaften spielen, was ohne die Kooperation nicht möglich gewesen wäre. Auch in 2018 wird es diese Zusammenarbeit geben.

Die U15-Junioren erreichten in der Sommersaison ungeschlagen den 1. Platz in der Kreisklasse. Die U18-Juniorinnen belegten in der Kreisklasse den 6. Platz.

Im Winter 2017/2018 meldeten sich die bisherigen U15-Junioren als U18-Junioren an und belegten in der Bezirksklasse den 5. Platz.

Für den Sommer 2018 sind zwei Jugendmannschaften gemeldet, wobei weiterhin etliche Selmer Kinder in verschiedensten Mannschaften in Spielgemeinschaften bei TC 77 Seppenrade gemeldet sind.

Für Selm sind die U15-Juniorinnen neu gemeldet. Die bisherigen U15-Junioren versuchen nun in der nächst höheren Altersklasse U18 ihr Glück.

Haushalt und Budget

Der Finanzbericht für 2017 zeigte eine ausgeglichene Bilanz.

Für das Planungsjahr 2018 erschweren u.a. die erhöhten Pachtbeträge aufgrund des neuen Pachtvertrages einen ausgeglichenen Haushalt, der aber im Großen und Ganzen immer noch ein ausgeglichenes Ergebnis vorweist. Der Vorsitzende zeigt aber ebenfalls auf, dass es immer schwerer wird, einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen: „Es gibt so gut wie keine Kostenpositionen, die in Zukunft niedriger werden. Aber diese Situation wird uns anspornen und wir schauen positiv in die Zukunft.“

Satzungsänderung

Die Zusammensetzung des Gesamtvorstandes wurde in der beantragten Satzungsänderung geändert. Den Gesamtvorstand bilden ab sofort der:

1. Vorsitzende, 2. Vorsitzende, Schatzmeister, Geschäftsführer, Schriftführer, Sportwart, Jugendwart, Pressewart und bis zu fünf Beisitzer. Der Vorstand verspricht sich dadurch eine Flexibilisierung in der Aufgabenverteilung. Sarg: „Die Beisitzer-Position erlaubt es neuen Vorstandsmitgliedern, sich mit der Vorstandsarbeit vertraut zu machen, um ggf. in Zukunft eine Vorstandsposition mit festem Aufgabenbereich zu übernehmen.“

Vorstandswahlen

Bei den Vorstandswahlen konnten nicht alle Positionen besetzt werden, so dass einige Positionen in Personalunion wahrgenommen werden. Alle Vorstandspositionen wurden einstimmig gewählt.

1. Vorsitzender: Klaus Uwe Sarg, Schatzmeister: Wird vorübergehend in Personalunion durch Klaus Uwe Sarg wahrgenommen, Schriftführer: Andrea Fritsch übergibt an Dieter Niechcial, Jugendwart: Wird in Personalunion durch Gaby Winter wahrgenommen, Pressewart: Wird in Personalunion durch den Vorsitzenden wahrgenommen

Als Beisitzer wurden gewählt: Dieter Tölle, Andrea Fritsch, Sabine Kortmann, Ludger Surholt und Claus Broeker.

Als Kassenprüfer wurden Klaus Rohmann, Hans Kortmann und Sebastian Post (Vertreter) einstimmig gewählt.

Anwesende Vorstandsmitglieder v.l. Dieter Niechcial, Andrea Fritsch, Gaby Winter, Michaela Radke, Sabine Kortmann und Klaus Uwe Sarg
Anwesende Vorstandsmitglieder v.l. Dieter Niechcial, Andrea Fritsch, Gaby Winter, Michaela Radke, Sabine Kortmann und Klaus Uwe Sarg

Ehrungen

„Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder einige langjährige Mitglieder ehren zu dürfen.
Leider haben es nur zwei Jubilare ins Clubhaus geschafft.“ Mit diesen Worten überreichte der Vorsitzende die Urkunden und Ehrennadeln für

  • 15jährige Mitgliedschaft an Christiane Belz (anwesend), Andrea Fritsch (anwesend), Christoph Sander und Rainer Müller
  • 25jährige Mitgliedschaft an Monika und Klaus Muhle
  • 40jährige Mitgliedschaft an Monika Bredohl

Die Jubilare l. Christiane „Kikki“ Belz und r. Andrea Fritsch mit dem Vorsitzenden
Die Jubilare l. Christiane „Kikki“ Belz und r. Andrea Fritsch mit dem Vorsitzenden

Die nicht anwesenden Jubilare erhalten die Urkunden und Ehrennadeln zu einem späteren Zeitpunkt.

Zum Schluss der Mitgliederversammlung stellte der Vorsitzende die aktuellen Pläne von Campus Süd und Campus Nord sowie den Plan für den Auenpark vor.

Im Anschluss schloss er die Mitgliederversammlung und wünschte eine erfolgreiche Sommersaison und einen guten Heimweg.

Kennenlernen Aktion

Zum Seitenanfang