LK-Turnier leider ohne Selmer Beteiligung

Bereits zum 22. Mal wurde das Selmer Outdoor um den Volksbank Cup auf der Tennisanlage der Tennisgemeinschaft Selm ausgetragen.

Am Sonntag wurden die Halbfinals und Finals gespielt. Der Wettergott war gnädig. Nur am Anfang gab es zwei Regenschauer, danach konnten die Spiele ohne weitere Unterbrechungen durchgeführt werden, zum großen Teil sogar bei Sonnenschein. Ideale Bedingungen für schöne und spannende Spiele.

In diesem Jahr konnten zwei Altersklassen besetzt werden, deshalb wurden die meisten Spiele am Sonntag ausgetragen. Gespielt wurde in den Altersklassen U12 Junioren und U14 Junioren.

In einem spannenden Endspiel setzte sich Moris Gambuzza von TC GW Paderborn gegen Jonas Drobner vom TC RW Dülmen mit 6:3 und 6:4 bei den Junioren U12 durch.

Sieger U12 Moris Gambuzza
Sieger U12 Moris Gambuzza

Bei den Junioren U14 ließ Kian Navid Azadi vom Dortmunder TK RW 98 seinem Gegner Lasse Bura vom TC Eintracht Dortmund keine Chance und fegte ihn mit 6:0 und 6:1 vom Platz.

Sieger U14 Kian Navid Azadi
Sieger U14 Kian Navid Azadi

Die Siegerehrungen führte Martin Potschadel von der Volksbank Selm-Bork zusammen mit der Turnierleitung Gaby Winter durch. Freudestrahlend nahmen die Jugendlichen die Pokale und Sachpreise entgegen.

Sieger und Platzierte v.l. U14 und U12 mit Martin Potschadel (Volksbank Selm) und Turnierleiterin Gaby Winter
Sieger und Platzierte v.l. U14 und U12 mit Martin Potschadel (Volksbank Selm) und Turnierleiterin Gaby Winter

Einige Teilnehmer versprachen bereits jetzt, im nächsten Jahr wieder zu kommen. Die Turnierorganisation wurde von allen Seiten gelobt.

 

Kennenlernen Aktion

Zum Seitenanfang